Projekt: Familie Eberl, Kelchsau
Arbeitsumfang:
Zeitraum: Mai - Juni 2014
 
 
 

Familie Eberl, Kelchsau


Bei diesem Blockhaus aus den 50iger Jahren war die Überlegung, ob die Substanz erhalten bleiben soll oder ein Neubau die bessere Lösung wäre. Gegen den Erhalt sprach der schlechte Zustand des Kellers und die ungünstige Position auf dem Grundstück. Auf unser Anraten entschloss man sich für den Erhalt des Hauses. Mit Hilfe unseres selbstentwickeltes Stahlrollen-Holzbalken Systems rückten wir das gesamte Haus auf die Seite. Dadurch konnte der Keller entfernt und an einer anderen, besseren Stelle erbaut werden. Danach rückten wir das Haus auf den neuen Keller. Es wurde noch eine Garage angebaut und das Dach saniert.